Der Wartebereich

Der Wartebereich in der Ambulanz

100
Schon wenige Jahre nach Gründung des Kinderzentrums im Jahr 1971 konnten wir ambulante Diagnostik und Behandlung für Kinder mit Störungen der motorischen Entwicklung anbieten. 1989 wurde das Kinderzentrum Pelzerhaken dann als eine der ersten Einrichtungen in Deutschland als Sozialpädiatrisches Zentrum anerkannt. Heute ist das Kinderzentrum das größte und älteste SPZ in Schleswig-Holstein.

Im Sozialpädiatrischen Zentrum behandeln wir Kinder mit Entwicklungsstörungen der Motorik, der Sprache, Kommunikation und Interaktion, der kognitiven, sozialen und emotionalen Entwicklung.

Die Behandlung und Betreuung eines Kindes erfolgt in der Regel immer durch ein multiprofessionelles Team, das heißt durch eine Ärztin/Arzt, eine Psychologin/Psychologen und je nach Bedarf weitere therapeutische Fachkräfte.

Handwerkszeug unserer Arbeit sind dabei insbesondere die differenzierte Anamnese unter Einschluss der Familien-, Geburts- und Entwicklungsanamnese, die klinische Untersuchung, die entwicklungsneurologische und entwicklungspsychologische Diagnostik und darauf aufbauend je nach Problem und Fragestellung spezifische Untersuchungen. Ergeben sich Fragen aus anderen Fachgebieten der Medizin bieten wir dafür spezielle interdisziplinäre Sprechstunden an.

Machen sie sich Sorgen in Bezug auf die Entwicklung ihres Kindes, wenden Sie sich zunächst an ihren Kinderarzt. In Absprache mit ihm ist dann häufig die Vorstellung und Anmeldung am Sozialpädiatrischen Zentrum, Kinderzentrum Pelzerhaken sinnvoll. Dafür benötigen wir eine Überweisung Ihres Kinderarztes.

Sozialpädiatrisches Zentrum   

Der Anspruch auf eine spezielle sozialpädiatrische Behandlung wurde 1988 im Gesundheitsreformgesetz – SGB V - festgelegt und wie folgt formuliert: „Die Behandlung durch Sozialpädiatrische Zentren (SPZ) soll nur auf die Kinder ausgerichtet werden, die wegen der Art, Schwere oder Dauer einer Krankheit oder einer drohenden Krankheit nicht von geeigneten Ärzten oder in geeigneten Frühförderstellen behandelt werden können. Sozialpädiatrische Leistung umfasst dabei ärztliche und nichtärztliche Aufgaben, insbesondere psychologische Leistungen.“

In Deutschland existieren mittlerweile mehr als 150 SPZ`s. In Schleswig-Holstein aktuell 3 - das Kinderzentrum Pelzerhaken, das SPZ der Universitäts-Kinderklinik Lübeck und der Universitäts-Kinderklinik Kiel.