Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits stattgefunden.

SEMINAR 11/2017 • Einführung in den DIRFloortime PLAY-Ansatz (mit Zertifikat)

14. September 2017 , 9:3015. September 2017 , 17:00

180.00€

THEMA:
AUTISMUS NEU VERSTEHENBEZIEHUNGSORIENTIERTE AUTISMUSINTERVENTION
Ein­füh­rung in den DIR­Floor­ti­me PLAY-Ansatz (mit Zertifikat)


INHALT:
Der DIR­Floor­ti­me PLAY-Ansatz fin­det in der Autis­mus­för­de­rung als Alter­na­ti­ve zu den gän­gi­gen beha­vio­ris­ti­schen Metho­den bei anstei­gen­den Autis­mus­dia­gno­sen im deutsch­spra­chi­gen Raum zuneh­mend Inter­es­se und Anwen­dung. Wäh­rend der Schwer­punkt tra­di­tio­nel­ler Autis­mus­an­sät­ze sich auf die autis­ti­schen Auf­fäl­lig­kei­ten des Kin­des rich­tet, ver­la­gert der bezie­hungs­ori­en­tier­te Ent­wick­lungs­an­satz des DIR­Floor­ti­me Modells unse­re Auf­merk­sam­keit auf die zugrun­de­lie­gen­den men­ta­len Kapa­zi­tä­ten des Kin­des im Bezie­hungs­ge­flecht sei­ner Fami­lie. Die von Dr. Stan­ley Green­span beschrie­be­nen 6 grund­le­gen­den emo­tio­na­len und funk­tio­na­len Ent­wick­lungs­ebe­nen ver­hel­fen uns zu einem dif­fe­ren­zier­ten Ver­ständ­nis von Kin­dern mit autis­ti­schen Zügen, sowie ande­ren frü­hen Ent­wick­lungs­stö­run­gen im Bereich der Bin­dung und sen­so­ri­schen Regulation.

Dar­aus kön­nen wir the­ra­peu­ti­sche Hand­lungs­an­sät­ze ent­wi­ckeln, um All­tags­si­tua­tio­nen in Fami­lie und Kindergarten/Schule spie­le­risch und the­ra­peu­tisch zur För­de­rung von Kom­mu­ni­ka­ti­on und Inter­ak­ti­on zu nut­zen. „Ob wir auf der rich­ti­gen Ent­wick­lungs­ebe­ne spie­len, wis­sen wir dann, wenn alle Betei­lig­ten wirk­lich Spaß mit­ein­an­der haben“, sagt Dr. Solo­mon, Begrün­der des DIR­Floor­ti­me PLAY-Ansa­t­zes „Play and Lan­guage for Autis­tic Youngsters“.

  • In die­ser Ver­an­stal­tung wer­den die fol­gen­den Inhal­te des DIR­Floor­­ti­­me-Ansa­t­zes vermittelt:
  • Iden­ti­fi­zie­rung der 6 funk­tio­na­len emo­tio­na­len Ent­wick­lungs­ebe­nen / Kapazitäten
  • Erken­nen des indi­vi­du­el­len sen­so­mo­to­ri­schen Pro­fils eines Kindes
  • Ein­be­zie­hung fami­li­en­dy­na­mi­scher Komponenten
  • PLAY-Spiel­­tech­­ni­ken und Akti­vi­tä­ten für effek­ti­ve Inter­ven­ti­on auf den ver­schie­de­nen Entwicklungsebenen
  • Eine neue Sicht­wei­se von Autis­mus als einer früh­kind­li­chen Ent­wick­lungs­stö­rung mit einer poten­ti­ell posi­ti­ven und hoff­nungs­vol­len Prognose

ZIELGRUPPE:
The­ra­peu­ten, Päd­ago­gen, die mit Kin­dern bis ca. 10 Jah­ren arbeiten.


Janert
REFERENTIN:
Sibyl­le Janert, London
Psy­cho­­dy­­na­­misch-ori­en­­tiert arbei­ten­de deut­sche Psy­cho­lo­gin, Auto­rin von meh­re­ren Publi­ka­tio­nen, u.a. „Autis­ti­schen Kin­dern Brü­cken bau­en“ (Rein­hard Ver­lag 2003, 2016), aus­ge­bil­de­te DIR­Floor­ti­me und PLAY Home Consultant/Beraterin und Begrün­de­rin von MindBuilders.


TERMINE:
Don­ners­tag, 14. Sep­tem­ber 2017, 09.30–17.30 Uhr
Frei­tag, 15. Sep­tem­ber 2017, 09.00–17.00 Uhr


ORT:
Kin­der­zen­trum Pelzerhaken


KOSTEN:
€ 100,- inklu­si­ve Mit­tag­essen und Getränke


ANMELDUNG:
bis 18. August 2017


Das Zer­ti­fi­kat des 2-tägi­gen Ein­füh­rungs­se­mi­nars berech­tigt Sie zur DIRFloortime-Weiterbildung.


ANMELDUNG

Details 

Beginn: 
14. Sep­tem­ber 2017 , 9:30
Ende: 
15. Sep­tem­ber 2017 , 17:00
Eintritt: 
180.00€
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie: