UNBÜROKRATISCHE SPENDENAKTIONEN

//UNBÜROKRATISCHE SPENDENAKTIONEN
UNBÜROKRATISCHE SPENDENAKTIONEN2018-12-11T11:33:48+02:00

Seit vie­len Jah­ren erhält das Kin­der­zen­trum eine monat­li­che Geld­spen­de über eine Pri­vat­per­son, die dem Kin­der­zen­trum sehr ver­bun­den ist. Die­ses Geld kommt den Kin­dern, die einen sta­tio­nä­ren Auf­ent­halt im Kin­der­zen­trum machen, sowie ggf. deren Geschwis­tern zugu­te. Wäh­rend des Auf­ent­halts ler­nen wir die Kin­der und ihre Fami­li­en sehr eng ken­nen und nut­zen dies, um ihnen ganz indi­vi­du­ell pas­sen­de Geschen­ke zu berei­ten. Die­se kön­nen sehr unter­schied­lich aus­fal­len, je nach­dem, was das Kind mag bzw. wovon es auch im Hin­blick auf sei­ne Ent­wick­lung pro­fi­tie­ren könn­te.

In der jün­ge­ren Ver­gan­gen­heit haben wir immer wie­der schö­nes Spiel- und Bas­tel­ma­te­ri­al, Drei­rä­der oder Rol­ler ver­schenkt- jeweils den Bedürf­nis­sen und moto­ri­schen Fähig­kei­ten der Kin­der ange­passt. In eini­gen Fäl­len erhal­ten die Kin­der auch neue Anzieh­sa­chen, Fuß­ball­schu­he, Müt­zen und Schals. Manch­mal benö­ti­gen die Kin­der auch Hilfs­mit­tel auf­grund ihrer kör­per­li­chen Ein­schrän­kun­gen, die weder von der Kran­ken­kas­se noch von sons­ti­gen Ämtern bezahlt wer­den. Dann kann auch dies, wie zum Bei­spiel ein the­ra­peu­ti­scher Hoch­stuhl oder eine ohn­machts­si­che­re Schwimm­wes­te, aus dem Spen­den­topf finan­ziert wer­den.

Für die Kin­der und ihre Fami­li­en ist die­se Mög­lich­keit der unbü­ro­kra­ti­schen Spen­de eine wun­der­schö­ne  und hilf­rei­che Sache. Neben den glück­li­chen Kin­der­au­gen freut es uns auch zu sehen, wie dank­bar die betrof­fe­nen Eltern über die­se indi­vi­du­el­le Zuwen­dung sind, die sie ansons­ten viel­leicht nicht ihrem Kind hät­ten ermög­li­chen kön­nen.