Lade Veranstaltungen

SEMINAR 10, 2020


THEMA:
Kin­der­ori­en­tier­te Fami­li­en­the­ra­pie – Ein­füh­rungs­kurs 


INHALT:
Kin­der­ori­en­tier­te Fami­li­en­the­ra­pie – auch kurz KOF genannt – führt die Kin­der­per­spek­ti­ve in die fami­li­en­the­ra­peu­ti­sche Arbeit ein und ist geeig­net für Fami­li­en mit Kin­dern im Spiel­al­ter (bis zu ca. 10 Jah­ren), die bei gewöhn­li­chen Fami­li­en­ge­sprä­chen leicht „unter­ge­hen“.

Sie ver­eint Ele­men­te klas­si­scher Spiel­the­ra­pie und sys­te­mi­scher Fami­li­en­the­ra­pie.

Der Fokus liegt auf der gemein­sa­men Hand­lung (Sam­hand­ling) in der Fami­lie. Dazu tref­fen sich Eltern und Kind zum Spiel mit Holz­fi­gu­ren im Sand­kas­ten. Im Spiel zei­gen sich fami­liä­re Inter­ak­ti­ons­mus­ter eben­so wie die inne­re Welt des Kin­des. Der The­ra­peut kann mit sei­ner Alter-Ego-Figur unter­stüt­zend in das Spiel ein­stei­gen. Das Spiel wird gefilmt und mit den Eltern dis­ku­tiert.

Nähe­res unter www.kinderorientierte-familientherapie.de

Der Kurs lie­fert eine Grund­la­ge in Kin­der­ori­en­tier­ter Fami­li­en­the­ra­pie, u. a. durch Rol­len­spie­le und Demons­tra­tio­nen mit­tels des Spiel­ma­te­ri­als im Sand­kas­ten. Vie­le Teil­neh­mer der Ein­füh­rungs­kur­se haben im Anschluss den Ansatz oder Tei­le davon in der eige­nen Arbeit ange­wen­det.

Kurs­in­hal­te:

  • Theo­re­ti­scher Aus­gangs­punkt: ”gemein­sa­me Hand­lun­gen” in der Kin­der­ori­en­tier­ten Fami­li­en­the­ra­pie
  • Indi­ka­ti­on
  • KOF als Unter­su­chungs- und Behand­lungs­me­tho­de ver­gli­chen mit ande­ren Arbeits­wei­sen
  • Erfor­der­li­che Aus­rüs­tung und Spiel­ma­te­ria­li­en
  • Wie führt man Kli­en­ten in die Kin­der­ori­en­tier­te Fami­li­en­the­ra­pie ein?
  • Rah­men und Ablauf von KOF-Behand­lun­gen – Spiel und Gespräch
  • Ers­te Spiel­si­tua­tio­nen – The­ra­peut und Kind spie­len zusam­men 
  • Die Rol­le der Alter-Ego-Figur­Me­tho­den: Demons­tra­ti­on, Theo­rie-Input, Rol­len­spiel, Video­ana­ly­se

ZIELGRUPPE:
Alle, die the­ra­peu­tisch und bera­tend mit Fami­li­en und Kin­dern im Alter von 4–10 Jah­ren arbei­ten, neue Mög­lich­kei­ten ken­nen­ler­nen und ihre the­ra­peu­ti­sche und bera­te­ri­sche Kom­pe­tenz erwei­tern wol­len.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

REFERENT:
Bernd Rei­nersAachen
Diplom-Psy­cho­lo­ge, Sys­te­mi­scher Fami­li­en- und Lehrthe­ra­peut (DGSF),
Lehr-Super­vi­sor (DGSv), Kin­der­schutz-Zen­trum Aachen. 


TERMINE:
Don­ners­tag, 03.September 2020, 9:30 – 16:30 Uhr
Frei­tag, 04.September 2020, 9:00 – 16:00 Uhr


ORT:
Kin­der­zen­trum Pelz­erha­ken


TEILNAHMEBEITRAG:
€ 200,- inklu­si­ve Mit­tag­essen und Geträn­ke


ANMELDUNG:
bis 14. August 2020

ANMELDUNG

Kalender präsentiert von The Events Calendar